Unsere Leistungen

Prophylaxe

Konsequente Vorbeugung trägt zum Erhalt Ihrer Zähne bei

Ganz nach den jeweiligen Erfordernissen setzt sich eine Prophylaxesitzung aus folgenden Bausteinen zusammen.:

  • Erstellung eines Index der Belagsausbreitung
  • Motivation und Instruktion für die Zahnpflege
  • professionelle Reinigung und Politur der Zähne
  • Kontrolle des Übungserfolges
  • Härten der Zähne durch Fluoridierung
  • Versiegelung der Zähne

 

Digitales Röntgen

Digitales Röntgen, sowohl bei kleinen Zahnfilmen als auch bei Übersichtsaufnahmen (OPG), reduziert die Strahlenbelastung für unsere Patienten erheblich. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Aufnahmen sofort verfügbar sind. Außerdem freut sich die Umwelt, weil auf die schädlichen Entwickler und Fixierer für herkömmliche Röntgenfilme verzichtet werden kann.

Füllungen

Bereits seit vielen Jahren benutzen wir in unserer Praxis kein Amalgam mehr. Sinnvolle Alternativen stellt die moderne Zahnheilkunde zur Verfügung. Diese Füllungen sind zudem auch schöner. Kleine "Löcher" können mit sogenannten Compositen gefüllt werden. In eine Kunststoffmatrix sind keramische Füllkörper eingebettet. Man könnte sie auch als plastische Keramikfüllung bezeichnen.

Eine Keramikfüllung oder eine Keramik-Teilkrone ist bei größeren Defekten vorzuziehen. Diese hochwertigen und unsichtbaren Füllungen sind viele Jahre haltbar. Häufig lassen sich diese keramischen Restaurationen mit dem CEREC - Verfahren herstellen. CEREC ist ein Verfahren zur computergestützten, direkten Herstellung von gefrästen Keramik-Inlays, Onlays, Teilkronen, Veneers und Kronen. Der Name CEREC steht für CEramic REConstruction. Einzigartig an der Methode ist die Möglichkeit, maßangefertigte zahnärztliche Restaurierationen direkt in einer Behandlungssitzung herzustellen und einzusetzen.

Schöne Zähne

Durch ein Bleaching können verfärbte oder dunkle Zähne schonend aufgehellt werden.

Mit Veneers (Keramik- oder Composite-Schalen) kann eine Veränderung der Zahnfarbe und eine Verschönerung der Zahnform erreicht werden. Es wird ein Abschleifen eines Zahnes vermieden und ein optimales ästhetisches Ergebnis erreicht.

Endodontie

Heute können auch Zähne erhalten werden, die früher entfernt werden mussten. Moderne Endodontieverfahren ("Wurzelbehandlung") können auch stark gefährdete oder zerstörte Zähne retten.

Elektronische Längenmessung, Aufbereitung der Wurzelkanäle mit hochflexiblen Nickel-Titan-Instrumenten, Behandlung mit OP-Mikroskop tragen dabei zu einer schmerzfreien, schonenden und erfolgreichen Behandlung bei.

Parodontitis

Parodontitis ("Parodontose") ist eine entzündliche Zahnfleischerkrankung, die ohne Behandlung zum Verlust der Zähne durch Lockerung führt. Eine Parodontalbehandlung hilft, den Zahnverlust zu verhindern oder doch hinauszuzögern. Je nach Befund und Fortschritt der Erkrankung werden folgende Schritte mit speziellen Handinstrumenten und Ultraschallfeilen durchgeführt:

• Reinigung und Glättung der Wurzeloberflächen
• Offene und geschlossene Kürettage
• Auffüllen von Knochentaschen; Knochenaufbauten (Augmentation)
• Fixierung gelockerter Zähne
• Recall

Ohne aktive häusliche Zahnpflege und die Vor- und Nachsorge mittels prophylaktischer Maßnahmen läßt sich kein dauerhafter Erfolg erzielen.

Implantate

Ist doch ein Zahnverlust eingetreten, läßt sich der fehlende Zahn durch ein Implantat ersetzen. Unter einem Implantat versteht man eine künstliche Zahnwurzel, die zur Befestigung Ihres Zahnersatzes (Krone, Brücke, Prothese) dient. Implantate heilen in der Regel sehr gut und langfristig ein.

Mit der Eingliederung des Zahnersatzes ist die Behandlung abgeschlossen. Die Mundhygiene ist entscheidend für den Langzeiterfolg. Nach jeder Mahlzeit sollten Zähne und Implantate gründlich gereinigt werden. Die Prophylaxe beim Zahnarzt ergänzt die häusliche Pflege und trägt wesentlich zum dauerhaften Erfolg bei.

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie ausführlich und indidviduell.

Zahnersatz

Der eigene Zahn ist immer noch das beste. Trotzdem muss manchmal ein Zahn geschützt oder ersetzt werden.

Eine Krone ist dann nötig, wenn die natürliche Krone eines Zahnes durch Karies, Verschleiß oder Unfall so zerstört ist, dass eine Füllung kein ausreichender Schutz mehr ist. Auch hier arbeiten wir bei Einzelkronen häufig mit dem CEREC-Verfahren.

Haltbarkeit und Dauerhaftigkeit hängen natürlich von der Güte der verwendeten Materialien, von der Qualität des zahnärztlichen Labors und der Sorgfalt bei der Herstellung ab.

Manchmal wird doch Zahnersatz notwendig. Je nach Anzahl und Verteilung der fehlenden Zähne gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten:

  • Festsitzender Zahnersatz: Kronen und Brücken werden vom Zahnarzt fest  eingesetzt und können vom Patienten nicht aus dem Mund entfernt werden.
  • Herausnehmbarer Zahnersatz: Diese Form von Zahnersatz kann zum Reinigen entfernt werden.

Mehr Tragekomfort bietet der festsitzende Ersatz, aber auch ein hochwertiger herausnehmbarer Zahnersatz erfüllt alle Anforderungen an Halt und Ästhetik.

Unser Zahnersatz wird grundsätzlich in deutschen Meisterlaboren angefertigt, mit denen wir bereits seit vielen Jahren zusammenarbeiten.

Wenn Sie hierzu mehr wissen wollen, beraten wir Sie gerne.